Verein

Der Verein zur Förderung kindlicher Entwicklung besteht seit dem Jahre 1984 und wird, in freier Trägerschaft als Elterninitiative geführt.

In einem vereinseigenem Einfamilienhaus wurde eine Krippengruppe mit einer maximalen Kinderanzahl von dreizehn eröffnet.

 

Was bedeutet Elterninitiative?

Ohne eine aktive Elternbeteiligung können wir nicht bestehen. Dies bedeutet konkret, dass wir in Form von Gartenarbeit, Kochen, Fest Vorbereitungen, handwerklichen Tätigkeiten, oder auch Elterndiensten Unterstützung benötigen. Einkaufen in regelmäßigen Abständen gehört ebenso dazu.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wahl des Vorstandes. Es sollten immer vier Elternteile als Vorstand hinter den Kulissen agieren, die sich mit Unterstützung um die Finanzen, das Personal, die Kommunikation mit Behörden, die Instandhaltung des Hauses und um die Einhaltung der gesetzlichen Standards kümmert.